Internationales Straßen-Künstler Fest

Internationales Straßen-Künstler Fest

Straßen-Künstler auf dem Altstadtfest in Nordhausen HarzSeit 20 Jahren, immer am ersten Wochenende im August, wird die Nordhäuser Altstadt zum „Mekka der Kunst“ der Straßen-Künstler. Ob Handwerkskunst, Malerei oder Gesang auf den Bühnen – von überall her reisen Künstler, Handwerker und Händler an und verhängen den Ausnahmezustand über die Nordhäuser Altstadt.

Das nun anstehende Jubiläum verlangt neue, weitreichende Pläne und Ideen. In den vergangenen zwei Jahren reifte die Idee, dem Treiben ein Alleinstellungsmerkmal zu geben, und zwar ein Fest mit all den Künstlern zu feiern, die Ihr Können dem Publikum normalerweise auf der Straße zeigen. Sie sammeln mit dem Hut Geld für ihre Darbietungen, und oft genug ist es ein „hartes Brot“, davon leben zu müssen.

Nicht desto trotz gibt es viele Einzelkünstler und Gruppen, die ihr Metier hervorragend beherrschen, und so manche Karriere hat „on the street“ begonnen.
Unsere Inspiration kam aus dem Altstadtfest selbst, war doch der Abend in Mecklenburgs Hof zu schön und sinnlich, die Auftritte von Feuerdorn, unzähligen Solisten und Bands einfach unvergesslich.
Wir suchen nun für unsere Idee Künstlergruppen aus ganz unterschiedlichen Kunstformen. Das Pflänzchen muss wachsen und eine kulturelle Vielfalt soll das Markenzeichen des Altstadtfestes werden.

Geplant ist, dass die einzelnen Künstler und Gruppen Samstag und Sonntag mehrmals auftreten. Damit wird jedem Besucher die Möglichkeit gegeben, auch wirklich alle Künstler zu sehen.
Das Brot des Künstlers ist natürlich nicht nur der Applaus. Außer einer Gage soll das Publikum seine Anerkennung auch durch die in der Straßenkunst bekannte „Hutsammlung“ ausdrücken.
Sponsoren sind eingeladen, sich an dem 20-jährigen Jubiläum zu beteiligen. Bezahlen Sie eine Band, die mit Ihrem Witz und Charme die Besucher unterhält und für Sie wirbt.

Bildergalerie