Tag - Nordhausen

Das war das Altstadtfest 2012

Altstadtfest 2012Das war das Altstadtfest 20012. Drei Tage hat Nordhausen nun gefeiert. Jede Menge Besucher flanierten über die Altstadtmeile, oder vergnügte sich beim Konzert an einer der drei Hauptbühnen. Die ersten Fotos vom Großereignis gibt es jetzt in der Bildergalerie, die wir nach und nach auffüllen.

Drei Tage feierte Nordhausen sein Altstadtfest. Vom 03.08. – 05.08. wurde auch in diesem Jahr der Bereich zwischen Blasii-Kirchplatz und dem Alten Tor zur Festmeile, obwohl es Anfang des Jahres nicht wirklich danach aussah. Mehrere Tausend Besucher flanierten täglich bei sommerlichen Temperaturen durch die Altstadt. Auch das Wetter spielte mit, und nur vereizelt trübten ein paar Tropfen die sonst schöne Stimmung. Musikalisch wurde viel geboten. Insgesamt 15 Künstler und Bands gaben sich auf den 3 Bühnen die Klinke in die Hand. Und am Abend gab es sogar spontane „unplugged“ Auftritte in Mecklenburgs Hof, wie z.B. durch Planet Emily, einer Newcomer Band aus Hannover.

Auch die Eröffnung hatte eine sehr Feierliche Atmosphäre. Begleitet von Altstadt Manne, Hannichen Vogelstange und dem Riesen, eröffnete Oberbürgermeister Dr. Zeh am Freitag das drei Tage Spektakel an der Hauptbühne auf dem Blasii-Kirchplatz. Es folgte der offizielle Bieranstich am Samstagmorgen. In den drei Tagen mischten sich die drei Originale jeden Tag unter das Besucherpublikum, erzählten Geschichten und Anekdoten und sorgten somit zusätzlich für festliche Stmming auf der Meile.

Ein besonderer Dank, gilt den Künstlern, Handwerkern und natürlich den Altstadt-Originalen, sowie dem Schirmherr der Veranstaltung, Oberbürgermeister Zeh, der uns nicht nur durch den Bieranstich tatkräftig unterstützte.

Alles in Allem bleibt als Fazit ein gelungenes Fest mit einer traditionellen Altstadthochzeit, den Originalen, einem Oberbürgermeister als Schirmherr, einem grandiosen Feuerwerk und viel musikalischer Unterhaltung.

Es war eine Premiere, und im nächsten Jahr wird es sicherlich noch die eine oder andere Idee geben, dass Fest noch schöner zu gestalten.Wir freuen uns darauf, diese Herausforderung anzunehmen und umzusetzen, wenn es im nächsten Jahr wieder auf die Meile geht, zu drei Tagen ausgelassener Stimmung, Spaß und Altstadtatmosphäre.

Bis zum nächsten Mal, das gesamte Team „Altstadtfest2012“

Altstadtfest soll im Jubiläumsjahr zu alter Blüte zurückfinden

TA-Artikel Altstadtfest 2012

JubiläumsPlakat 2014: Das Altstadtfest Nordhausen von Axel Schuhmann

Die Jubiläums-Plakate sind bereits von Axel Schumann entworfen. Das 20.  Altstadtfest findet statt, und zwar vom 1. bis 3.  August.

Wieder dabei ist die Band „Haudegen“, die ansonsten in diesem Jahr keine Konzerte gibt.
Für sie ist abermals der Sportplatz am Humboldt-Gymnasium gebucht. Dazu soll es einen Handwerkermarkt, Straßenmusiker
und erstmals eine Oldtimerausfahrtgeben.

Quelle: Thüringer Allgemeine v. 14.01.2014
Foto: Thomas Müller

„Haudegen“ geben noch einmal alles am 03.08. zum Nordhäuser Altstadtfest

haudegen 2013 Altstadtfest 2013Nordhausen. Nein, es ist kein Abschied. Es ist eine sehr, sehr lange Pause. Doch egal, was es ist – für die „Haudegen“-Fans ist es einfach eine lange Durststrecke ohne ihre Lieblinge. Wer mit der Band „Haudegen“ noch einmal richtig Party machen will, ist beim Altstadtfest in Nordhausen richtig. Dort treten die kernigen Jungs mit den poetischen Songs noch einmal auf und rocken die große Bühne auf dem Sportplatz am Humboldt-Gymnasium. Aber auch die anderen Musiker, die am Samstag den 03.08.2013 auf den Bühnen auftreten, sind absolut hörenswert.

„Wir stellen uns neuen Herausforderungen und bleiben dabei Kind, probieren uns aus und bewahren uns dabei zu ‚spielen‘. Vielleicht ist es auch die Suche nach einem Beweis, der Beweis dafür, dass man auch etwas anderes kann. Vielleicht ist es die Suche nach einer Überraschung.“ Einen ganz besonderen Brief hat „Haudegen“ an seine Fans gerichtet. Die Männer sprechen von ihrer Liebe zur Musik und der Leidenschaft, mit der sie ihre Auftritte gelebt haben. Sie sprechen von den vielen schönen Momenten, die sie erlebt haben, und den Menschen, die sie kennen lernen durften. „Wir haben mit unserer Musik und Euch eine Menge bewegt und sind verdammt froh diese Erfahrung gemacht zu haben“, schreiben sie und verneigen sich vor ihren Fans. Bis 2015 keine Tournee, kein Album – so ist ihre Ansage. Aber in Nordhausen sind sie dabei. Dort geben sie noch einmal alles. Und die Fans können das Erlebnis für sich bewahren.

„Haudegen“, das sind Hagen Stoll und Sven Gillert, die mit ihren rockigen Klängen und selbstgeschriebenen Texten alle Kritiker begeistern. Spätestens mit dem zweiten Album „En Garde“, das gleich auf Platz fünf der Charts landete, schrieben sie Rockgeschichte. Im vergangenen Jahr waren sie ebenfalls beim Altstadtfest in Nordhausen und begeisterten die Besucher. In diesem Jahr kommen bestimmt noch eine Menge Fans dazu.

Los Cubanos Logo Latstadtfest 2013

Während „Hausdegen“ auf der großen Bühne spielt, sorgen die „Los Cuban Boys“ für Salsa-Klänge auf der Bühne an der Altendorfer Stiege – lateinamerikanische Musik, die einfach jeden mitreißt und zum Tanzen auffordert. Die Freunde handgemachter Musik, sollten am Samstagabend zum Mecklenburgs Hof kommen. Dort tritt Ronald Gäßlein auf. Der Musiker und Liedermacher lebt in Nordhausen und wird an allen drei Tagen für wunderbare Lieder zum Nachdenken und Mitsingen und die passenden Gitarrenklänge sorgen. Auf der Bühne vor dem Felix heißt es am Samstagabend: Altstadt-Disco. Die löst die Teenie-Disco ab, bei der die Jugendlichen den Nachmittag über ihre Party feiern können.

Besonderes musikalisches Highlight am Samstag ist außerdem die Band „Planet Emily“, die schon im vergangenen Jahr mit ihrer Unplugged-Musik die Zuhörer begeisterte. Die jungen Musiker der Band wissen was sie wollen, gehen ihren Weg, wurden bereits dafür ausgezeichnet und überzeugen am liebsten live von ihrer Spielfreude. Eigens für Nordhausen wird die junge Band aus Hannover etwas ganz besonderes präsentieren: Zusammen mit einem Streichorchester werden sie echte Rock’n’Roll-Klassiker spielen. Ein absolut exklusives Konzert für das Altstadtfest. „Feuerdorn“, eine heimische Gruppe, bringt das mittelalterliche Flair zum Altstadtfest. Mit Dudelsack und Trommel treten sie an und sorgen für beste Unterhaltung. Außerdem sind die „Black Boys“ zu hören sowie „Como Vento“. Der Kultmoderator wird am Mikrofon sein und die „Tanzkantine“ zeigt Zumba, Aerobic kombiniert mit lateinamerikanischen und internationalen Tänzen. Ein weiterer ganz besonderer Augenschmaus wird die „DDR Modenschau“ sein, die um 13 und um 16 Uhr auf der großen Bühne zu sehen ist.

Wie schon im vergangenen Jahr gibt es den Eintritt-frei-Bereich sowie eine abgetrennte Area, für den die Besucher Eintritt zahlen müssen. Wer schon vor 18 Uhr zu den Bühnen möchte, zahlt nur drei Euro, abends werden fünf Euro kassiert.

Bildergalerie

The Cobblestones

Cobblestones Altstadtfest NordhausenEs mag sich so mancher gewundert haben, wo denn das Programm zum diesjaährigen Altstadtfest bleibt…

Doch nun möchten wir das erste Geheimniss lüften, und es ist eines auf das wir besonders stolz sind es präsentieren zu dürfen. Am Freitag geht es in die Highlands Shottlands und die grünen Täler Irlands. Die Band Cobblestones wird mit ihren Songs und Balladen die Besucher des Altstadtfest-Nordhausen auf eine mystische Reise mitnehmen.

Die Cobblestones sind aus der Welt des Irish & Scottish Folk nicht mehr wegzudenken. Die sympathische Band aus Berlin hat sich als feste Größe etabliert und findet über die Grenzen Deutschlands hinaus Beachtung.

Mit urtümlichem Charme und viel Witz präsentieren Sie sich und Ihre hunderprozentig handgemachte Musik, manchmal derb, manchmal zart aber immer einzigartig und fesselnd. Das umfangreiche Repertoire beherbergt die ganze Welt des Folk, vom zotigen Sauflied bis zur wehmütigen Ballade. Mit Ihrer unwiderstehlichen Lebensfreude nehmen die Cobblestones Ihr Publikum mit auf eine Reise von den grünen Hügeln Irlands über sturmumtoste Schiffsplanken bis in den urgemütlichen Irish Pub.

Mit dem Heli über den Harz

Den Traum vom Fliegen einmal war werden lassen. Mit einem Helikopter ist dies ein ganz anderes Erlebnis. Die freie Beweglichkeit in alle drei Dimensionen macht das Hubschrauberfliegen zu einer unvergesslichen Erfahrung.

Das Unternehmen SkyHeli kann diesen Traum auf dem diesjährigen Altstadtfest wahr werden lassen. Mit einem Eurocopter AS 355 F und seinen 2x 460 PS Rolls-Royce Allison Triebwerken geht es erst senkrecht in den Himmel, und dann rund um die Festmeile mit einem atemberaubenden Ausblick in den Südharz.

Bis zu 5 Personen können in diesem hoch modernen Fluggerät platznehmen und sich entspannt die Stadt Nordhausen aus der Vogelperspektive anschauen. Es ist also ein Erlebnis für die ganze Familie – und natürlich für jeden Fotofan ein absolutes Muss.

Mittelalterliche Klänge schallen durch die Gassen

Feuerdorn Altstadtfest NordhausenBereits 2012 haben sie mit ihren Darbietungen einen Hauch von frühem Mittelalter in die Nordhäuser Altstadt getragen. Feuerdorn ist ein Trio, welches sich dieser Musikrichtung nicht nur verschrieben hat, sondern sie auch in eindrucksvoller Weise interpretiert.

Auf dem Altstadtfest 2012 haben sie auf der Meile viele Zuschauer begeistert, und so wird es sicherlich auch in diesem Jahr sein. Mit Dudelsack und Trommel werden wir sie wieder erleben können, wenn sie ihre Balladen zur Unterhaltung zum Besten geben. Und so mancher Besucher wird sich auch in diesem Jahr wieder von den teils mystischen Klängen einer längst vergangenen Zeit verzaubern lassen.

Bokwa auf dem Altstadtfest

Nick DieckmannNick Dieckmann ist einer der Bokwa Education Specialist Trainer  (B.E.S.T.) in Deutschand und arbeitet seit 2012 mit dem innovativen  Dance Fitness Programm Bokwa Fitness. Der amtierende Deutsche Meister  und Weltmeister im lateinamerikanischen Formationstanzen ist als  Ausbilder für Bokwa Fitness tätig und stellt das international  durchstartende Programm seit diesem Jahr in ganz Deutschland vor.
[sws_divider_line]
Im Juli 2012 trat Nick eine Reise nach San Diego Californien an. Ohne so recht zu wissen was Ihn dort erwarten würde, stand er plötzlich zwischen einer Vielzahl von Tanz- und Sportbegeisterten Menschen aus der ganzen Welt.

Binnen kürzester Zeit schaffte es Bokwa mit seiner unbändigen Energie diese Menschen zu einer Gemeinschaft zu schmelzen, die sich kurze Zeit später wieder in der Welt verstreute um den Bokwa Buzz zu verbreiten. Voller Energie und Enthusiasmus kehrte Nick nach Deutschland zurück und begann seine Arbeit als Bokwa B.E.S.T..
Auch mit seinen noch jungen 21 Jahren durfte der angehende ADTV Tanzlehrer national sowie international viele Erfahrungen im Tanzsport und Fitnessbereich sammeln und viele Bereiche, die das Tanzen bietet durchlaufen – heraus kam eine vielseitige tänzerische Laufbahn, geprägt durch Ehrgeiz und Leidenschaft.
„Dieses Programm ist so energievoll und anziehend – man kann die Magie spüren!“ Entdecken Sie selbst die Magie von Bokwa Fitness und spüren Sie den Bokwa Buzz!

Nordhausen erlebt zum Altstadtfest eine absolute Premiere.

Tina GeßnerMatthias Geßner

Die Tanzkantine Nordhausen mit den BOKWA® Instructoren Tina & Matthias Geßner präsentieren den Neusten Fitness Trend, Live on Stage.

Zusammen mit BOKWA® B.E.S.T. Nick Dickmann aus Bremen rocken sie am Freitagabend zusammen die Bühne am Altendorfer Stiege zur DJ-Party mit Patrick Börsch.

 

 

Tanzkantine Nordhausen Bokwa Fitness

High Voltage – Hochspannung aus Thüringen

Am Samstag wird es heiß am Alten Tor – gaaanz heiß! Mädels macht euch hübsch, Jungs zieht ein paar knackige Jeans an. Sie kommen nämlich – und werden die Bühne am Alten Tor mal so richtig hoch kochen! Fans von Heino und der Volksmusik sollten den Bereich um die Bühne am Alten Tor weiträumig umfahren, da es sonst zu irreparabelen Schäden des inneren Gehörgang kommen könnte.

High Voltage Altstadtfest 2012Ob Klassiker von AC/DC, Chuck Berry, CCR, Elvis Presley oder Van Morrison, von den Anfängen des Blues über die Musikepoche des Rock´n´Roll bis hin zum zeitlosen Rock der 70er Jahre, sie haben das volle Programm! Die 5 Thüringer Jungs spielen die Klassiker, die sie in den Charts nie erlebt haben so authentisch, das es das Publikum vor der Bühne nicht lange auf dem Fleck stehen bleibt.

Frontman Marco liefert mit seinem Stimmenpotential die Eintrittskarte zu einer fantastischen Bühnenshow. Doch damit nicht genug. Coole Gitarrenriffs von Sebastian und Sondereinlagen von Schlagzeuger Mazze runden das Entertainment-Programm ab. Tobias (Guitars), Johannes (Bass) komplettieren das Ganze zu einem Showpaket, das mehr als nur LIVE-Music ist.

Frontfrau Urte trägt dabei ihren „Titel“ zurecht. Diese Stimme, die problemlos einer Janis Joplin oder Doro Pesch nahe kommt ist auf deutschen Bühnen äusserst selten. Zudem kombiniert sie noch ihr Talent mit einer engen Bindung zum Publikum, was ein Konzert zum echten LIVE-Erlebnis macht. Ein brechend voller Konzertplatz, wie zuletzt auf dem Bike-Weekend in Plön sind dann meist das Ergebnis. Ergänzt wird das ganze Paket durch Heiko und Marco. Die beiden Guitars begleiten Urtes musikalische Reise mit harten Riffs und melodischen Solis unterstützt von Heiko Engelbert (Drums), Thomas Lutter (Bass) und Marco Brand (Keyboard).

Gitarrist High Voltage Altstadtfest Nordhausen 2012Lasst euch mitnehmen in eine Zeit, in der Hardrock noch „hard“ und solide war.

Und das geniale ist, wer diese Band am Freitag verpassen sollte – kein Problem. Wir haben die 6 Lübecker überzeugen können am Samstag noch ein Extra-Konzert draufzulegen.

Was es auf die Ohren gibt, hört ihr hier:

Wir haben hier einmal eine kleine Kostprobe aus dem aktuellen Programm ins Netz gestellt. Macht euch bereit für 3 Stunden echten Rock’n’Roll. Pur, ohne Schnörkel und gerade heraus gespielt, das sind High Voltage. Hochkarätige Beats, für echte Fans, die es auch aushalten…

Die stillen Stars

die stillen Stars des Altstadtfest NordhausenSamstag Abend am Alten Tor,

als die Pyroblumen den Himmel über Nordhausen erhellten, klingen melodische Rockballaden von der Bühne am Alten Tor herunter. Gefühlvoll rockig und mit einer unverwechselbaren Stimme. Es ist die Stimme von Urte Brügge, Frontfrau der Gruppe Dungeon Rocks, die mit der Band an diesem Abend das Alten Tor zu einem fast mystischen Ort werden ließ.Ob Lieder wie „King for a day“ oder „It will be alright“, es herrschte eine besondere Aura, auf und vor der Bühne in dieser Nacht.

Sicherlich werden wir nicht nur in Deutschlands Norden noch einiges von dieser Band zu hören bekommen. Momentan feilen die sechs Musiker gerade an einem neuen Album. Wir sind gespannt wie die Fortsetzung der Episode „Secrets“, dem aktuellen Album, aussehen wird.

Mit Sicherheit wird dieser Abend vielen Nordhäusern und Gästen noch lange in Erinnerung bleiben.

Rockhaus – das Programm

Rockhaus e.v. LogoEin vielfältiges Programm an junger Rockmusik wird dieses Jahr durch den Rockhaus e.V. organisiert. Auf der Bühne an der Altendorfer Stiege präsentieren sich junge Bands, die bereits ihre ersten Schritte in Richtung Profikarriere eingeschalgen haben, oder kurz davor sin diesen zu beginnen.

Der Rockhaus e.V. bietet jungen Künstlern in der Region eine Platform und Anlaufstelle, sich mit ihrer Musik zu beschäftigen, sie weiter zu entwickeln und zu perfektionieren. Die Übungsräume des 2008 gegründeten Vereins bieten Nachwuchsbands die Möglichkeit sich selbst musikalisch zu finden und ermöglichen eine musikalische Beratung.

„Boe Van Berg“ – Solid „DeutschRock“.

Kehlbacher und Boedewig gründeten Boe van Berg im April 2011. Zusammen mit Dennis Becker und Stephan Salewski mieteten sie sich für eine Woche in das Atomino Studio von Frithjof Rödel ein und nahmen 14 Songs aus der Bödewig/Kehlbacher – Feder auf. Der Vergleich mit Clueso, Selig oder auch Udo Lindenberg wird oftmals von Vielen erwähnt, angestrebt aber „wie irgendwer sein“, das wollte man nie. Das Album “Momentaufnahmen” ist bereits im Onlinehandel erhätlich. Einfache Geschichten die das Leben schreibt, verpackt in einem schönen Soundgewand.