Tag - Rock’n’Roll

High Voltage – Hochspannung aus Thüringen

Am Samstag wird es heiß am Alten Tor – gaaanz heiß! Mädels macht euch hübsch, Jungs zieht ein paar knackige Jeans an. Sie kommen nämlich – und werden die Bühne am Alten Tor mal so richtig hoch kochen! Fans von Heino und der Volksmusik sollten den Bereich um die Bühne am Alten Tor weiträumig umfahren, da es sonst zu irreparabelen Schäden des inneren Gehörgang kommen könnte.

High Voltage Altstadtfest 2012Ob Klassiker von AC/DC, Chuck Berry, CCR, Elvis Presley oder Van Morrison, von den Anfängen des Blues über die Musikepoche des Rock´n´Roll bis hin zum zeitlosen Rock der 70er Jahre, sie haben das volle Programm! Die 5 Thüringer Jungs spielen die Klassiker, die sie in den Charts nie erlebt haben so authentisch, das es das Publikum vor der Bühne nicht lange auf dem Fleck stehen bleibt.

Frontman Marco liefert mit seinem Stimmenpotential die Eintrittskarte zu einer fantastischen Bühnenshow. Doch damit nicht genug. Coole Gitarrenriffs von Sebastian und Sondereinlagen von Schlagzeuger Mazze runden das Entertainment-Programm ab. Tobias (Guitars), Johannes (Bass) komplettieren das Ganze zu einem Showpaket, das mehr als nur LIVE-Music ist.

Frontfrau Urte trägt dabei ihren „Titel“ zurecht. Diese Stimme, die problemlos einer Janis Joplin oder Doro Pesch nahe kommt ist auf deutschen Bühnen äusserst selten. Zudem kombiniert sie noch ihr Talent mit einer engen Bindung zum Publikum, was ein Konzert zum echten LIVE-Erlebnis macht. Ein brechend voller Konzertplatz, wie zuletzt auf dem Bike-Weekend in Plön sind dann meist das Ergebnis. Ergänzt wird das ganze Paket durch Heiko und Marco. Die beiden Guitars begleiten Urtes musikalische Reise mit harten Riffs und melodischen Solis unterstützt von Heiko Engelbert (Drums), Thomas Lutter (Bass) und Marco Brand (Keyboard).

Gitarrist High Voltage Altstadtfest Nordhausen 2012Lasst euch mitnehmen in eine Zeit, in der Hardrock noch „hard“ und solide war.

Und das geniale ist, wer diese Band am Freitag verpassen sollte – kein Problem. Wir haben die 6 Lübecker überzeugen können am Samstag noch ein Extra-Konzert draufzulegen.

Was es auf die Ohren gibt, hört ihr hier:

Wir haben hier einmal eine kleine Kostprobe aus dem aktuellen Programm ins Netz gestellt. Macht euch bereit für 3 Stunden echten Rock’n’Roll. Pur, ohne Schnörkel und gerade heraus gespielt, das sind High Voltage. Hochkarätige Beats, für echte Fans, die es auch aushalten…

Cadillacs & Petticoats – The Free Bears

4 Männer, 1 Botschaft: Du sollst den Rock’n’Roll ehren und lieben, ihn leben und weitergeben an die Nachkommen bis in alle Ewigkeit, verflucht,verdammt und zugenäht noch einmal!

Das ist doch mal eine klare Aussage! Und genau so spielen sie ihre Musik des guten alten Rock’n’Roll. Bewegende Themen zu bewegenden Rhythmen, bissige Texte gepaart mit süßen Melodien – da ist nicht die Frage, ob man das darf, sondern eher, warum das nicht jeder macht? Ganz simpel – es kann nicht jeder, das können nur die FREE BEARS.

Beim Altstadtfest werden sie am Sonntag uns ein Gefühl aus der Zeit der Cadillacs, Harleys und Petticoats geben. Etwas Südstaatenrock, etwas Country und etwas Rock’nRoll. Genau das bezeichen die 4 Jungs als „Americana“ – ihren unverwechselbaren Sound. Die Free Bears, das sind George Foxman(voc./git.), Jörg Schubert(steel git./voc.), Hermann Gauss(bass./voc.) und Carsten Aufermann (drums/voc.).

Freuen wir uns also auf einen rockigen Sonntagnachmittag mit Steelguitar und Accustic bass aus eine Zeit, die niemals alt wird.

Junge Musik an der Altendorfer Stiege

Rockhaus e.v. live in Concert

Rockhaus e.v. LogoRockhaus e.V. ist ein Nordhäuser Projekt, um jungen Menschen Interesse und Spaß an ihrer Musik zu geben. Bereits im Jahr 2004 ruft ein Sozialpädagoge aus Nordhausen den HEADLINER E.V. ins Leben, erste Proberäume entstehen in Räumlichkeiten der Stadt Nordhausen am Königshof. Zwischen 2005 und 2008 finden zahlreiche Konzerte und Veranstaltungen rund um dieses Projekt statt.

In 2008 standen bereits 28 Übungsräume den mittlerweile 32 Bands zur Verfügung. Aus dem HEADLINER E.V wurde der ROCKHAUS e.V. und bezog in den Jahren 2010 – 2012 seine neuen Räume am Kommunikationsweg.

Die Arbeit des Teams um Christoph Fuhrmann hat Erfolg. Es gibt keine weitere gemeinnützige Einrichtung (auch im weiteren Umkreis), die sich auf diese modernen Bandkulturen ausrichtet. Dennoch hat sich eine besonders starke Szene bilden können, die mit Banderfolgen wie „Maroon“ oder „Anima“ bereits internationale Erfolge feiert und den Blick internationaler Plattenunternehmen in unsere Region lenkt.

Dieses Jahr übernimmt der Verein mit den Bands das Unterhaltungsprogramm auf der Bühne „Altendorfer Stiege“. Wir dürfen gespannt sein, auf junge Musik, die ihre eigenen Ideen in den Soul, Funk, Rock’n’Roll und andere Stilrichtungen hinein interprtiert.