Liebe Freunde des Altstadtfestes, liebe Nordhäuser

Mit der Zusage auf unsere Bewerbung zum Altstadtfest 2012 ist für die Medienhaus-Heck GmbH, und speziell für mich ein großer Wunsch in Erfüllung gegangen. Ein Fest in dieser malerischen Altstadt auszurichten ist etwas besonderes, und so haben wir mit dem gesamten Team seit Monaten auf ein ganz besonderes  Programm hingearbeitet.

Sei es die Ausstattung der Veranstaltung mit nun 4 Bühnen, die qualitative Zusammenstellung des Rahmenprogramms mit einer Hochzeit oder die Auswahl der Künstler und das Feuerwerk. Alles wurde auf hohem Niveau konzipiert um dieses Fest zu etwas ganz Besonderem zu machen. Letztendlich hat alles hervorragend zusammengespielt und wir sind überzeugt, das Altstadtfest wird wieder begeistern.

Ein Faktor war es auch, die Wirtschaft der Region mit einzubinden.  Dieses Ziel konnten wir dieses Jahr jedoch leider noch nicht erreichen. Trotz aller Mühen und Gesprächen mussten wir mit der Tatsache leben, dass durch die Ausgaben für Festivitäten, wie das Rolandfest, die finanziellen Kapazitäten bereits ausgeschöpft waren. Hinzu kommen noch Gebühren der Stadtverwaltung.

Die Alternative wäre ein qualitativ niedrigeres Niveau im Unterhaltungsprogramm gewesen, um so Kosten einzusparen, um einen finanziellen Verlust zu vermeiden. Doch die Qualität sollte nicht leiden, und so muss sich dieses Jahr das Altstadtfest allein durch Einnahmen aus Gastronomie und Handel, sowie der Beteiligung durch die Freunde und Besucher decken.

Das Altstadtfest bleibt in diesem Jahr wie angekündigt „eintrittsfrei“. Lediglich der Besuch der Konzertveranstaltungen  am “ Alten Tor“ und am „Blasii Kirchplatz“ müssen in diesem Jahr durch einen Eintritt von 2,00€ (Ganztagsticket) bzw. 5,00€ (Abendkasse ab 18:00 Uhr) mitgetragen werden.

Wir haben diesen Betrag bewusst niedrig angesetzt, wenn man die auftretenden Künstler im Programm betrachtet.  Speziell im Abendprogramm, das  das junge Publikum ebenso ansprechen soll, halten wir einen Beitrag in dieser Höhe für akzeptabel. Allein Konzerte mit Bands wie „Haudegen“ oder „Planet Emily“ schlagen aktuell mit 15,00€ – 30,00€ Eintritt zu buche.

Freuen Sie sich mit uns auf Haudegen, Bartlos, Quotime, Planet Emily, Six, The Gabes, die Bands im Rockhausprogramm, Roland Gässlein und vielen mehr.

Seien Sie dabei, wenn erstmals Samstagnacht ein gigantisches Musikfeuerwerk die Altstadt erhellen wird.

 

Das Altstadtfest-Team

SIX – „Hart wie das Leben“

Seit nunmehr zwanzig Jahren ist die Brandenburger Band SIX mit nationalen und internationalen Coversongs und eigener Musik auf Deutschlands Bühnen unterwegs. SIX ist die Geschichte von musikbegabten Kämpfernaturen, die ihr Handwerk verstehen und sich selbst treu geblieben sind. „Hart wie das Leben“ – sagen sie.

In ihrem Kernland Brandenburg avancieren SIX zu Giganten. Zumeist kommen Tausende zu den Konzerten. Selten sind ihre Shows kürzer als vier Stunden. Die Fangemeinde wächst unaufhörlich.

Mit ihrem aktuellen Album „Narben und Souvenirs“ (F.A.M.E./Sony) ist den Brandenburgern ein großartiges Album mit einigen potentiellen Hits gelungen: Rockigen Songs, die mitten aus dem Leben des Sängers und charismatischen Bandleaders Stefan Krähe gegriffen sind. „SIX-Texte sind konkret, sie enthalten klare Ansagen, die jeder nachvollziehen kann“ betont er; „Schließlich wollen wir uns nicht verbiegen!“